Allgemeines zu AKP

Informationen für Patienten

Informationen für Firmen

Mitglieder

Assoziierte Gesellschaften

Kontakte
 Go!
home


Veranstaltungen
Aktuelle Publikationen
Sponsoren
Haftungsausschluss

Informationen für Patienten1

Hartnäckiger, langdauernder, mindestens 6 Wochen bestehender (sog. chronischer) Juckreiz (Fachausdruck: Pruritus) ist eins der häufigsten Symptome in der Dermatologie. Auch in anderen medizinischen Fachgebieten stellt chronischer Juckreiz ein großes Problem dar. Einerseits ist die Diagnostik häufig schwierig, da verschiedenste Erkrankungen zugrunde liegen können oder bei lang bestehendem Juckreiz nicht mehr nachweisbar sind. Andererseits ist Juckreiz in den meisten Fällen schwer zu therapieren und erfordert die Auswahl geeigneter Therapien unter Berücksichtigung des Alters, Einnahme anderer Medikamente und bekannter Vorerkrankungen. Daher ist in den meisten Fällen eine Zusammenarbeit verschiedener Fachärzte notwendig, um chronischen Juckreiz zu behandeln. Wenn Sie an einem solchen Symptom leiden kann für Sie der Hausarzt, Allgemeinarzt, Internist oder Hautarzt der erste Ansprechpartner sein. Danach kann die Vorstellung bei einem Spezialisten für Juckreizerkankungen notwendig sein. Ihr Arzt wird Sie diesbezüglich gerne beraten. Auf dieser Seite können Sie die Namen einiger Spezialisten und Juckreizambulanzen einsehen.

Internet-Selbsthilfegruppe für Menschen mit MPD-Erkrankungen

Das mpd-netzwerk e.V. ist eine Internet-Selbsthilfegruppe für Betroffene (PatientInnen und Angehörige) von chronischen myeloproliferativen Erkrankungen (MPD).
Es ist als gemeinnütziger Verein beim Amtsgericht Lüneburg eingetragen.

www.mpd-netzwerk.de



www.pruritus-forschung.de